Wer ist Gott?

„Ja, aber ganz so ist es nicht. Jedenfalls nicht so, wie du glaubst. Mackenzie, ich bin wirklich vollkommen anders als du. Das Problem ist, dass manche Leute versuchen, eine Ahnung davon zu bekommen, wer ich bin, indem sie die beste Version ihrer selbst nehmen, diese potenzieren und mit sämtlichen guten Eigenschaften ausstatten, die sie sich vorstellen können, was oft nicht viel ist, und dann nennen sie das Gott. Das mag zwar als nobles Bemühen erscheinen, greift aber viel zu kurz und beschreibt mein wahres Wesen nicht einmal ansatzweise. Ich bin nicht einfach die beste Version eurer selbst, die ihr euch vorstellen. Ich bin weit mehr als das, über und jenseits von allem, was ihr fragen oder denken könnt.“

Papa (Gott) in William Paul Young’s Novelle „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“, S. 111f